KNX-MonAMI Anwendungsbeispiele

Aktionen von Verbrauchern - Beispiel Waschmaschine (WAF = gigantisch!)

Anmerkung an dieser Stelle: WAF = Woman Acceptance Factor! :-)


Eine zentrale Funktion der KNX-MonAMI Bausteine ist darauf ausgerichtet, dass eine Interaction zwischen Objekten auf Basis der definierten Zustände von Verbrauchern/Objekten stattfindet.

Verbraucher-Aktionen können auf unterschiedlichste Weise "hervorgerufen" werden. Einfachste Möglichkeit ist über den Status des Verbrauchers. Andere Möglichkeiten sind über die Messung bestimmter Zustände.

In diesem Beispiel wird über Strommessung am Aktor das Ende eines Waschvorganges ermittelt. Mittels des Durchsage-Textes wird über das von mir realisierte Player Modul für Sonos eine Durchsage ausgeführt: "Die Waschmaschine ist fertig".


Erläuterungen zu den Einstellungen:

Der im Vorfeld ermittelte Stromwert der Waschmaschine liegt während eines Waschvorganges im Bereich von 60 - 450 mA. Es gibt auch Momente in denen der Wert auf 35 - 40 mA abfällt, jedoch nicht länger als 1 - 2 Minuten. Ist die Waschmaschine fertig, fällt der "Ruheverbrauch" auf ca. 35 - 40 mA und bleibt in der Größenordnung.

Der minimale Wert wurde daher auf 55 eingestellt. Der Wert ist damit hoch genug, damit der "Ruhewert" der Waschmaschine unter diesen min. Wert fallen kann aber niedrig genug, damit eindeutig identifizierbar wird, wann die Waschmaschine fertig ist.

Der Schwellwert von 200 ist niedrig genug, dass der Messwert auf jeden Fall den Schwellwert einmal überschreitet um den Meldeprozess zu aktivieren (zur Erinnerung: Schwellwert muss mindestens 1 x unter- und 1 x überschritten werden).

Der max. Wert ist so hoch gewählt, dass er nie überschritten wird.

Der Zeitwert ist darauf abgestimmt, dass auch zwischendurch der Stromverbrauch unter den minimalen Wert fallen kann ohne die Fertigmeldung zu erzeugen.

Über den eingestellten Wert wird die Anzahl der Durchsagen auf 1 reduziert, so dass bei Werten unter dem min. Wert bei Fertigstellung des Waschvorganges nur 1 Durchsage erfolgt. Nach der Durchsage erfolgt ein automatischer Reset des Bausteins bzgl. der Begrenzung der Durchsage.

Heißt, für eine Durchsage ist es jetzt wieder notwendig, dass der Messwert den Schwellwert erneut mindestens 1x unter- und 1x überschreitet. Unterm Strich bedeutet es, erst bei einem neuen Waschvorgang wird am Ende eine Durchsage erzeugt.


An dieser Stelle sei nochmal gesagt: Hier steigt der WAF extrem in die Höhe ... und HAPPY WIFE HAPPY LIFE!

Kapitel - KNX-MonAMI