Einbau Kaminofen in einen Raumteiler

Lange hatte ich nach einem Kaminofen gesucht, der mir auch gefällt.
Ursprünglich wollte ich eigentlich den Palazetti Multifire Water haben, aber die Fertigung wurde während unserer Bauphase eingestellt. Bisher hat mir kein anderer Kamin gefallen, außer die Modelle, die in Größenordnungen über 20.000 Euro lagen und das war mir die Sache dann doch nicht wert.
Wie der Zufall dann so spielt, habe ich in der "Bucht" den Edilkamin Idropellbox gesehen und sofort zugeschlagen.

Also hieß es, die Wand unseres Raumteilers im Wohnzimmer einreißen und ... los gehts! Die Wand war bis dato mit einer Gipskarton-Platte verschlossen, also keine große Aktion.

In der Bauphase hatte ich bereits vorsorglich einen Zulauf/Rücklauf zur Heizungsanlage, einen Ablauf, eine externe Luftzufuhr sowie Strom und KNX in den Raumteiler legen lassen. Wie sagt man doch so schön: Gute Planung ist 3/4 der Miete.

Da hier kein Estrich gegossen war, habe ich erst einmal ein "kleines" Fundament gemauert, auf der der Kamin nachher stehen sollte. Der Kamin sollte mit seinem Unterbau direkt auf der Unterkante der Aussparrung stehen.

Übersicht - Kaminofen

Andere Beschäftigungen

SmartProjects