Einbau Kaminofen in einen Raumteiler - Teil 2

Der Innenausbau erfolgte mit Wärmedämmplatten (Silca 250 KM Wärmedämmplatte). Vorteile: Die Dämmdicke ist vergleichbar gering, nichtbrennbar (>900°C), Vormauerung und Wärmedämmung in einem und sie sind relativ einfach und schnell zu verarbeiten.
Nachteil: Das Material staubt, so etwas kann man sich nicht vorstellen! Obwohl ich die Platten in der Garage zugeschnitten habe, hatte sich der bläuliche Staub im gesamten Haus verteilt!


Wichtig ist natürlich auch der Kleber, der Hitzebeständig sein muss!
Die Platten lassen sich sowohl verschrauben als auch verkleben. Das gibt eine vollkommen ausreichende Stabilität!


Downloads

Übersicht - Kaminofen

Andere Beschäftigungen

SmartProjects

Downloads