TDM 850 (3VD) - Zerlegen des Motorrades

Als allererstes einmal den Tank runter. Der Benzinhahn sollte am Tank gelassen und mit beiden Schläuchen abgenommen werden. Daher am Besten den Schlauch abklemmen, der vom Benzinhahn zur Benzinpumpe geht. Die Benzinpumpe sieht man hier unter der hinter Tank-Auflage.

Als nächsten den "riesigen" Luftfilter runternehmen. Die auf den Entlüftungsschläuchen befindlichen Klammern abnehmen, denn sie tendieren nur dazu, irgendwann in die Ansaugstutzen zu fallen.

Danach die Batterie ausbauen sowie auch den Batteriekasten rausnehmen.

Jetz kommt der Vergaser:

  • Entlüftungsschläuche von beiden Vergasern abnehmen
  • Benzinschlauch (von der Benzinpumpe abnehmen) - Klammer nicht auf dem Schlauch lassen
  • Ablaufschläuche von Schwimmerkammern abziehen
  • Halterung der Standgasschraube (sitzt unter dem Benzinhahn) losschrauben
  • Die Ansaugstutzen (unten) lösen und die Vergaserbank nach oben abziehen
  • Danach den Choke-Bowdenzug losnehmen und aushängen
  • Gaszug losschrauben und aushängen
  • Rückholzug aushängen

... und schon ist der Vergaser ab!

Kühlwasser erst über die Ablaufschraube (linke Seite unten) ablaufen lassen (Kühlerdeckel dazu abnehmen, dann geht es besser), dann den Kühlerschlauch auf der rechten Seite zum Motor abnehmen. Das Wasser sollte man zur Vermeidung einer Überflutung auffangen. Überlaufschlauch oben unter dem Kühlerdeckel abziehen und die Klammer sichern. Den Kühler dann abnehmen (ohne Halterung). Die Halterung nachher abnehmen, da es ansonsten Probleme mit dem Schutzblech geben wird.

In diesem Bild sieht man auch gleich die 4 Schrauben des Ventildeckels, die nachher gelöst werden müssen.

Die Wasserpumpe inkl. der daran befestigten Schläuche kann über eine kleine Schrauben an der rechten Seite unter dem Rahmen abgeschraubt werden.

Man sollte die Ansagstutzen des Zylinderkopfs abdecken, dammit nichts ungewollt in den Zylinder fallen kann. Der Motor muss ja auf jeden Fall noch durchgedreht werden, um die Zylinder auf OT zu stellen.

Zerlegen der TDM 850 (3VD)

Zusammenbau TDM 850

Überholen des Zylinderkopfes

Zerlegen der Vergaser

Zusammenbau der Vergaser

Vergaser synchronisieren

Zündspule durchmessen

Schrauber-Latinuum

Downloads